Hörsysteme

Hörsysteme lassen sich in 2 Kategorien einteilen.
Es gibt sie als Hinter-dem-Ohr-Hörsysteme (HdO) oder als In-dem-Ohr-Hörsysteme (IdO).
Doch auch bei den beiden Kategorien gibt es noch Unterschiede:

Hinter-dem-Ohr-Hörsysteme (HdO)

Bei "Hinter-dem-Ohr" - Hörgeräten werden alle technischen Bauteile in einem kleinen Gehäuse verbaut, das, wie der Name schon sagt, hinter dem Ohr des Trägers Platz findet. Zusätzlich wird hier im Regelfall noch ein maßgefertigtes sogenanntes Ohrpassstück (Otoplastik) benötigt. Gehäuse und Ohrpassstück werden über einen Schallschlauch verbunden.

Ein Ohrpassstück wird vom Nutzer häufig als störend empfunden, denn der selbst erzeugt Körperschall kann nicht entweichen und führt zu einem dumpfen Wahrnehmung des Hörens. Als Beispiel seien hier Kaugeräusche genannt. Aus diesem Grund wird häufig mit Bohrungen im Ohrpassstück gearbeitet um die Negativeffekte zu verringern.

Dort, wo es möglich ist, geht der Trend daher bei den Nutzern zur „offenen Versorgung“ mit speziellen Mini-HdO-Geräten und kleiner Schlauchhalterung (Dünnschlauch).

Das abgebildete Lautsprecher-im-Ohr-Hörsystem (RIC) hat nicht nur kosmetische Vorteile, sondern bietet, da der Schall nicht durch einen Schlauch gepresst werden muss sondern direkt vor dem Trommelfell erzeugt wird, auch die beste akustischen Eigenschaften. Mit einem dünnen, Kunststoff-beschichtetem Draht wird das Hinter dem Ohr Hörsystem mit dem Lautsprecher, der in den Gehörgang passt, verbunden.

Der Vorteil von HdO-Geräten liegt in den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bei Hörschäden. Wegen des Gehäuses außen am Ohr steht mehr Platz für die Elektronik zur Verfügung steht als bei den Im-Ohr-Geräten. So können bei diesen Geräten vielfältige technische Optionen wie Bluetooth etc. sowie hohe Verstärkungsleistungen realisiert werden, die für starke Hörschäden benötigt werden. Bauartbedingt ist bei HdO-Geräten der Abstand vom Hörgerätemikrofon zum Schallaustritt nahe am Trommelfell deutlich größer, wodurch sich die Rückkopplungsanfälligkeit verringert.

In-dem-Ohr-Hörsysteme (IdO)

Im-Ohr-Hörsysteme können fast unsichtbar getragen werden und werden nach einem Abdruck des Ohres individuell gefertigt. Sie reichen zur besseren Schallweiterleitung in den Gehörgang. Die Bandbreite reicht von "Mini-im-Ohr-Hörsystemen" (IIC) bis hin zu "Concha"-Hörsystemen.

Vollständig-im-Gehörgang-Hörsysteme (IIC) kann man ganz tief im Gehörgang platzieren. Das Mikrofon wird durch den tiefen Sitz im Gehörgang bestens geschützt. Das Telefonieren ist dadurch einfacher und Windgeräusche werden vermieden.

Komplett-im-Ohr-Hörsysteme (CIC) befinden sich vollständig unsichtbar im Gehörgang und können mit Hilfe eines dünnen, durchsichtigen Nylonfadens herausgezogen werden.

Ein Gehörgangsgerät (ITC) ist ein kleines Gerät welches beim Tragen nur mit einem kleinen Teil am Eingang des Gehörganges sichtbar ist.

Concha-Hörsysteme (CE) füllen die Ohrmuschel zum Teil oder komplett aus und bieten daher mehr Platz für extrem leistungsstarke Technik oder zusätzliche Funktionen.

Gehörschutz

Hören ist einer der wichtigsten Sinne des Menschen. Diesem Umstand sollte man angemessene Beachtung schenken und sein Gehör auch schützen.

Verschiedene Einsatzmöglichkeiten für Gehörschutz

  • Konzertbesuche

  • Lärmende Nachbarn

  • Straßenlärm

  • Lärm im Beruf

  • Motorsport

  • Ein schnarchender Partner

  • und Vieles mehr…

Genau so vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten ist auch das Angebot an Gehörschutz-Produkten. Wir finden mit Ihnen den richtigen Gehörschutz für Ihren Einsatzwunsch. Sie bekommen bei uns preisgünstige Standardlösungen, aber auch individuell angefertigte Lösungen für den professionellen Gebrauch zum Beispiel im Beruf oder als Musiker.

Zubehör



Hilfreiches Zubehör zum Lösen von speziellen Hörsituation, wie zum Beispiel Fernsehen, Telefonieren mit Festnetz, wecken, Türklingel, Anbindungen an das Handy und mp3-Player (externe Audioquellen)


  • Fernbedienung

  • Bluetooth Anbindung

  • Ladegeräte

  • Sennheiser Kopfhörer

  • Telefone

  • Lichtwecker

  • Lichtsignalanlage

  • Pflegeprodukte

  • elektr. Trockenbox

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.